WIMPERNSERUM LASH P7

WIMPERNSERUM LASH P7

Den sechsten Platz belegt in meiner Bewertungsliste das Wimpernserum Lash P7. Das Produkt enthält wie alle Wimpernseren Keratin. Trotzdem sind die Ergebnisse nach der Kur mit Lash P7 kaum sichtbar.

Die ganze Behandlung dauert drei bis vier Monate lang. In dieser Zeit sollen die Wimpern dichter, länger und dunkler werden. Die Personen, die das Wimpernserum Lash P7 angewendet haben, haben leider keine Effekte bemerkt. Sie haben nur die Verbesserung der Wimpernkondition festgestellt.
Die Anwendung von Lash P7 geht schnell und einfach. Es wurde ein kleiner und dünner Pinsel beigefügt. Mit seiner Hilfe trägt man das Serum auf die oberen und unteren Wimpern auf.

Das Wimpernserum beinhaltet keine Zutaten, die die Augen vor Reizungen oder Rötungen schützen könnten. Bei manchen Menschen, die es angewendet haben, sind Brennen und Rötungen aufgetreten. Man empfiehlt das Serum nicht den Menschen, die unter Allergie leiden.
Vor Anwendung muss man sorgfältig die Packungsbeilage durchlesen. Dort stehen Gegenanzeigen. Zu den häufigsten gehören Schwangerschaft, Stillen, Minderjährigkeit oder Chemotherapie.

Der Produzent betont, dass man das Serum nach seinen Empfehlungen anwenden soll. Bei der Anwendung soll man vorsichtig sein. Bei der Anwendung sollte man darauf aufpassen, dass das Serum nicht in die Augen kommt. Dann muss man die Augen schnell mit viel Wasser auswaschen.Man darf auf keinen Fall das Serum verwässern. Wenn aber die Reizungen vorkommen, muss man unbedingt zum Arzt gehen.

Eine Packung von Lash P7 beinhaltet 5 ml und reicht für eine sechs monatige Behandlung aus. Es kostet 79 euro.

Vorteile:
Es enthält Keratin und Panthenol.
Die Anwendung geht schnell und angenehm.

Nachteile:
Plastikflasche.
Die Ergebnisse sind kaum sichtbar.
Es verlängert und verdichtet die Wimpern nicht.
Es kann Reizungen verursachen.